Trainingsplan – Muskelaufbau

dein Trainingsplan für effektiven Muskelaufbau

Kreatin beschleunigt dein Muskelwachstum

Wenn du dich bereits seit längerer Zeit mit dem Krafttraining befasst, wird dir aufgefallen sein, dass Erfolge mit zunehmender Trainingsdauer immer länger auf sich warten lassen, bis du ein Plateau erreichst, auf dem keine signifikanten Fortschritte mehr erzielt werden. In diesem Fall hilft dir die Einnahme von Kreatin weiter, um die Blockade zu durchbrechen und dein Muskelwachstum aufs Neue zu befeuern.

Die Wirkweise von Kreatin



      



Kreatin ist eine auf natürliche Weise im menschlichen Körper vorkommende Substanz, die essenziell für die Energiegewinnung im Inneren deiner Muskelzellen ist. Im Detail ist dieser Stoff für die Resynthese von ADP zu ATP verantwortlich, was unbedingt notwendig ist, damit deine Muskelfasern kontrahieren können. Insbesondere im Kraftsport, wo es darauf ankommt, dass die Muskulatur dazu in der Lage ist, kurzfristig Höchstleistungen zu erbringen, ist eine schnelle ATP-Resynthse dementsprechend bedeutsam um die Zielmuskulatur an ihre Grenzen zu bringen. Da der natürliche Kreatinspeicher in deiner Muskulatur allerdings beschränkt ist, lohnt es sich Kreatin über Nahrungsergänzungen zuzuführen, um zu gewährleisten, dass die Speicher jederzeit gefüllt sind und du mit voller Energie ins Training starten kannst.



Wissenschaftliche Studien

Eine Studie der University of Oklahoma aus dem Jahr 2005 belegt, dass sich durch die Einnahme von Kreatin* die maximale Spannungsentwicklung (Isotonie) der Muskulatur erhöht, wodurch höhere Gewichte bewältigt werden können und gleichsam ein neuer Wachstumsreiz gesetzt wird. Untermauert wird die Untersuchung durch eine Erhebung des Department of Kinesiology der Pennsylvania State University, die das fasertypenspezifische Muskelwachstum im Zusammenhang mit der Supplementation von Kreatin unter die Lupe nahm. Im Vergleich zu den Probanden, die kein Kreatin zu sich nahmen, verzeichneten die Wissenschaftler bei den Kreatin-Konsumenten ein deutlich höheres Wachstum schnell kontrahierender Typ-II Muskelfasern, die für die Entwicklung kurzzeitiger Kraftleistungen verantwortlich sind.

Fazit

Das Muskelwachstum fußt jedoch nicht auf dem unmittelbaren Konsum von Kreatin, sondern auf der daraus resultierenden Kraftsteigerung, die für das Setzen neuer Wachstumsreize verantwortlich ist. Neben der Kraftsteigerung profitierst du weiterhin von der Tatsache, dass deine Muskulatur durch die mit der Kreatin-Supplementierung einhergehende Wassereinlagerung praller wirkt. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, reicht bereits eine Dosis von 3 Gramm pro Tag vollkommen aus. Wenn du dich dazu entschließen solltest das Produkt zu verwenden, solltest du allerdings darauf achten, dass es sich um ein Erzeugnis mit dem “Creapure”-Siegel handelt, denn nur so kannst du sichergehen, ein reines Produkt in Pharmaqualität zu erhalten.

Kreatin Empfehlungen


Ähnliche Artikel zu diesem Thema:



Categorised as: Muskelaufbau Tipps


Comments are closed.